EBBC - Biodiversität auf Pilotbetrieben

Biodiversität auf Pilotbetrieben

Mehr als 78 zertifizierte landwirtschaftliche Pilotbetriebe in Europa mit einer Fläche von 4260 ha setzen Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität um. In Spanien, Portugal, Frankreich und Deutschland wurden mehrere Pilotprojekte mit den Schwerpunkten Gemüse und Obst (Tomaten, Melonen und Oliven), Grünland (Milch- und Fleischproduktion) und Getreide eingerichtet.

In Zusammenarbeit mit den Bäuerinnen und Bauern wurden Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität und das Biodiversity Performance Tool sowie das Biodiversity Monitoring System getestet.

 

Ergebnisse

Es wurde eine Reihe beeindruckender Maßnahmen umgesetzt, die zur Verbesserung der Biodiversität in und um die Pilotbetriebe herum geführt haben. Dazu gehören:

  •     Unterstützung der regionalen Schlüsselarten durch die Schaffung natürlicher Lebensräume,
  •     Reduzierter Einsatz von umweltschädlichen Betriebsmitteln,
  •     Reduzierung landwirtschaftlicher Einträge (Agrochemikalien)

Die Bodensee-Stiftung bewertete die Bedeutung der Biodiversität für die Getreide-Pilotbetriebe in Deutschland und veröffentlichte ihre Ergebnisse in der Publikation "Erfahrungen aus dem Getreide-Pilotprojekt in Deutschland".

 

Unsere Partner in den Pilotprojekten

Portugal

  • (Einzelhändler) Sonae Clube de Produtores Continente (1 Betrieb)
  • (Einzelhändler) Intermarché Carne de Bovino Programa Origens (1 Betrieb)
  • Herdade dos Grous (1 Betrieb)
  • Herdade do Freixo do Meio (1 Betrieb)
  • Herdade do Azinhal (1 Betrieb)
  • Casa Agrícola Manuel Gil Ferreira (1 Betrieb)
  • Herdade da Torrejana (1 Betrieb)
  • Tapada dos Números (Santo António das Paredes) (1 Betrieb)
  • Rural Manjar (Santo António das Paredes) (1 Betrieb)

Frankreich

 

 

International

  • Rainforest Alliance, Kolumbien, Kaffeeanbau
  • GIZ, Indien; Gewürzanbau
  • GIZ, Mexiko; Erdbeeranbau
  • GIZ, Costa Rica und Dominikanische Republik; Bananen- und Ananasanbau

Deutschland