European Business Biodiversity Campaign
 

Willkommen

Die europäische Business and Biodiversity Kampagne unterstützt Unternehmen aller Branchen dabei, Biodiversität in ihr strategisches Management zu integrieren. Unsere Kerninitiative, gefördert vom EU LIFE Programm, verbessert die Biodiversitätsleistung von Standards und Labels in der Lebensmittelindustrie.

Wir laden Sie ein, sich auf unserer Website zu informieren und sich inspirieren zu lassen. Wenn Sie an einer Zusammenarbeit interessiert sind oder mehr über unsere Projekte erfahren möchten, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Business & Biodiversity

 

Biodiversitäts-Trainings

Umfangreiches Schulungsmaterial zur Förderung der Biodiversität im Lebensmittelsektor.

LIFE Food & Biodiversity

In diesem Dokument erfahren Sie mehr über das Projekt und die Chancen für Unternehmen der Lebensmittelbranche.

Newsletter

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter. Wir informieren Sie vierteljährlich über Aktuelles, Veranstaltungen und Praxisbeispiele.

 

Biodiversitätskriterien in den Standards und Labels der Lebensmittelbranche

Die EU-weite Initiative von Global Nature Fund, Agentur AUF!, Bodensee-Stiftung, Fundación Global Nature (Spanien), Solagro und agoodforgood (Frankreich) und Instituto Superior Técnico (Portugal) richtet sich an Standards und Labels für die Lebensmittelbranche sowie Unternehmen mit eigenen Anforderungen an Erzeuger und Lieferanten. Hauptziel ist es, die Standards und Labels der Lebensmittebranche sowie Unternehmensvorgaben für Lieferanten als Instrumente für einen wirkungsvollen Schutz der Biologischen Vielfalt weiterzuentwickeln und einzusetzen.

Das Projekt LIFE Food & Biodiversity (LIFE15 GIE/DE/000737) wird durch das EU LIFE Programm gefördert.

 
 

News

  • Neue Studie zeigt Handlungsbedarf beim Schutz von exotischen Wildtieren31.03.2020

    Neue Studie zeigt Handlungsbedarf beim Schutz von exotischen Wildtieren

    Der Handel mit exotischen Wildtieren wie Reptilien und Amphibien trägt mit zum Artensterben bei. Das ist ein Ergebnis einer neuen Studie im Auftrag des Bundesumweltministeriums (BMU) und des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), die Pro Wildlife e.V. erstellt hat. Nötig ist daher die Reduzierung der Nachfrage nach wilden Reptilien, Amphibien und kleinen Säugetieren, die dann als Heimtiere gehalten werden – auch in Deutschland.

    weiterlesen ...
     
     
     
  • Neues Handbuch zur nachhaltigen Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel20.03.2020

    Neues Handbuch zur nachhaltigen Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel

    Neben einem Klimawandel-Check für landwirtschaftliche Betriebe liefern konkrete Fallstudien von 12 Pilotbetrieben aus ganz Europa praxisnahe Einblicke, wie die Landwirtschaft künftig den Herausforderungen des Klimawandels in nachhaltiger Weise begegnen kann.

    weiterlesen ...

weitere News hier

 

Veranstaltungen

25. März 2020, Berlin, Deutschland
Dialogforum: "Unternehmen Biodiversität 2020"
Aufgrund der fortschreitenden Corona-Epidemie muss die Veranstaltung leider abgesagt werden!

26.-27. März 2020, Berlin, Deutschland
Symposium Agrarmonitoring 2020

30.-31. März 2020, Oxford, Großbritannien
Food SIVI Oxford Meeting

18.-19. Mai 2020, Paris, Frankreich
UEBT-Konferenz 2020: Business for Biodiversity

11.-19. Juni 2020, Marseille, Frankreich
IUCN World Conservation Congress

Weitere Veranstaltungen hier