European Business Biodiversity Campaign
 

Willkommen

Die europäische Business and Biodiversity Kampagne unterstützt Unternehmen aller Branchen dabei, Biodiversität in ihr strategisches Management zu integrieren. Unsere Kerninitiative, gefördert vom EU LIFE Programm, verbessert die Biodiversitätsleistung von Standards und Labels in der Lebensmittelindustrie.

Wir laden Sie ein, sich auf unserer Website zu informieren und sich inspirieren zu lassen. Wenn Sie an einer Zusammenarbeit interessiert sind oder mehr über unsere Projekte erfahren möchten, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Business & Biodiversity

 

Biodiversity Fact Sheets

 Sieben Biodiversity Fact Sheets informieren über die Auswirkungen unterschiedlicher Kulturen in verschiedenen Klimaregionen auf Biodiversität

LIFE Food & Biodiversity

In diesem Dokument erfahren Sie mehr über das Projekt und die Chancen für Unternehmen der Lebensmittelbranche.

Newsletter

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter. Wir informieren Sie vierteljährlich über Aktuelles, Veranstaltungen und Praxisbeispiele.

 

Biodiversitätskriterien in den Standards und Labels der Lebensmittelbranche

Die EU-weite Initiative von Global Nature Fund, Agentur AUF!, Bodensee-Stiftung, Fundación Global Nature (Spanien), Solagro und agoodforgood (Frankreich) und Instituto Superior Técnico (Portugal) richtet sich an Standards und Labels für die Lebensmittelbranche sowie Unternehmen mit eigenen Anforderungen an Erzeuger und Lieferanten. Hauptziel ist es, die Standards und Labels der Lebensmittebranche sowie Unternehmensvorgaben für Lieferanten als Instrumente für einen wirkungsvollen Schutz der Biologischen Vielfalt weiterzuentwickeln und einzusetzen.

Das Projekt LIFE Food & Biodiversity (LIFE15 GIE/DE/000737) wird durch das EU LIFE Programm gefördert.

 
 

News

  • Insektensterben – eine schleichende Katastrophe15.11.2018

    Insektensterben – eine schleichende Katastrophe

    Ökologen haben es schwer, Sympathien für „Krabbeltiere" zu wecken

    weiterlesen ...
     
     
     
  • UN-Konferenz soll Trendwende einläuten beim weltweiten Verlust der biologischen Vielfalt15.11.2018

    UN-Konferenz soll Trendwende einläuten beim weltweiten Verlust der biologischen Vielfalt

    Zum Auftakt der 14. Weltbiodiversitätskonferenz im ägyptischen Sharm El-Sheikh findet zunächst das hochrangige Segment statt. Für die Bundesregierung nimmt Umwelt-Staatssekretär Jochen Flasbarth an dem Treffen teil. Anschließend tagt die Konferenz vom 17. bis zum 29. November auf Arbeitsebene. Hauptthemen sind die Umsetzung der globalen Ziele zum Schutz der biologischen Vielfalt und eine bessere Berücksichtigung dieser Ziele bei der Energieerzeugung, bei Infrastrukturprojekten und im Gesundheitssystem.

    weiterlesen ...
     
     
     
  • Zertifizierung als nachhaltige und biodiversitätsorientierte Destination09.11.2018

    Zertifizierung als nachhaltige und biodiversitätsorientierte Destination

    Las Galeras untersucht Wege zur internationalen Zertifizierung als nachhaltige und biodiversitätsorientierte Destination in der Dominikanischen Republik.

    weiterlesen ...
     
     
     
Weiter

weitere News hier

 

Veranstaltungen

5./6. Oktober 2018, Berlin
16./17. November 2018, Bonn
Infoveranstaltung Bundesprogramm Biologische Vielfalt

6./7. November 2018, London
Sustainable Landscapes Conference

14. November 2018, Bonn
Bananen: Wer zahlt den Preis für das Sonderangebot?


20. November 2018, Berlin
Methodological Convention 3.0 for the Assessment of Environmental Costs

22./23. November 2018, Vorarlberg, Österreich
Werte schaffen - Regionen stärken: 8. Konferenz der Gentechnikfreien Regionen

28. November 2018, Paris
Natural Capital Coalition Collaboration Day


29. November 2018, Paris
B@B Platform Annual Conference

Weitere Veranstaltungen hier