Newsdetailseite

European Business & Biodiversity Campaign - News

  • 29.09.2021

    Workshop: Biodiversität auf dem Teller

    Wie lässt sich der Schutz der biologischen Vielfalt in der Lebensmittelbranche etablieren? Dieser Frage gingen rund 150 Teilnehmende beim Online-Workshop der Vernetzungsstelle für ländliche Räume der BLE am 15. September 2021 nach.

    weiterlesen ...
     
     
     
  • 27.09.2021

    Gigabeeprotect: Vodafone mit IoT & KI für Insektenschutz

    In Deutschland sind zahlreiche Bienenarten gefährdet oder sogar vom Aussterben bedroht. Vodafone engagiert sich gegen Bienen- und Insektensterben mithilfe smarter Technologien auf Basis von Internet of Things (IoT) und Künstlicher Intelligenz (KI).

    weiterlesen ...
     
     
     
  • 23.09.2021

    Finanzinstitute fordern klaren Rahmen für Biodiversität

    Eine mächtige Investorengruppe von 78 Finanzinstituten, die zusammen über ein Vermögen von knapp 11 Billionen Dollar verfügen, hat einen Appell an die Regierungen der Welt gerichtet. Sie fordern ein internationales Rahmenwerk für Biodiversität sowie stärkeres Engagement auf einzelstaatlicher Ebene.

    weiterlesen ...
     
     
     
  • 23.09.2021

    Biodiversitäts-Commitments im Bankensektor nur schwach verankert

    In einem aktuellen Report diskutiert ShareAction, wie die 25 größten europäischen Banken fünf kritische Themen in Bezug auf Klima und biologische Vielfalt angehen. Ziel ist es, den Bankensektor zu motivieren, im Vorfeld der 26. UN-Klimakonferenz ehrgeizige Commitments in den Bereichen Klima und Biodiversität einzuführen.

    weiterlesen ...
     
     
     
  • 20.09.2021

    „Lückenhafte" Anti-Entwaldungspläne der EU durchgesickert

    Die EU-Kommission will noch in diesem Jahr darlegen, wie sie weltweit gegen die Rodung von Wäldern für  Produkte zum Import in den europäischen Markt verhindern will. Ein durchgesickerter Entwurf klammert aber laut Guardian sensible Gebiete wie Cerrado-Grasland und das Pantanal-Feuchtgebiet aus, was Umweltorganisationen auf den Plan ruft.

    weiterlesen ...
     
     
     
  • 19.08.2021

    Startschuss für entwaldungsfreie Lieferketten: Bundesumweltministerin Schulze würdigt neues Projekt ELAN

    Im Rahmen einer Veranstaltung zum Auftakt des Projekts „Entwaldungsfreie Lieferketten – Ein Online-Atlas für Nachhaltigkeit in Unternehmen", das der Global Nature Fund und die Tropenwaldstiftung OroVerde gemeinsam auf den Weg bringen, betonte Umweltministerin Svenja Schulze die Verantwortung wirtschaftlicher Akteure für nachhaltiges Handeln – und die Chancen, die sich daraus ergeben.

    weiterlesen ...
     
     
     
  • 27.07.2021

    Damit auf die Flut- nicht die Klimakatastrophe folgt: Vielfalt von GNF-Projekten hilft, Emissionen zu verringern

    Extremwetterlagen, die wie zuletzt in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zu Naturkatastrophen auch in Mitteleuropa führen können, werden sich als Folge des Klimawandels häufen – daran lassen Wissenschaftler*innen keinen Zweifel. Aber welche Schlüsse ziehen wir aus den düsteren Prognosen einer ungebremsten Erderwärmung, die auf lokaler wie globaler Ebene verheerende Folgen hätte? Der Global Nature Fund (GNF) zeigt in einer Reihe von Projekten, wie effektives Handeln zur Reduktion von Klimagasen aussehen kann.

    weiterlesen ...
     
     
     
  • 04.03.2021

    Lokal, regional, ganz egal? 

    Aufklärungskampagne „Lokal, regional, ganz egal? – Herkunft von Naturschutzsaatgut für Garten, Park und Landschaft" der Stiftung Rheinische Kulturlandschaft gestartet.

    weiterlesen ...