Archiv

News im Rahmen der Europäischen Business & Biodiversity Kampagne

 
  • Verein „Biodiversität in der Lebensmittelbranche" wird 2021 gegründet17.12.2020

    Verein „Biodiversität in der Lebensmittelbranche" wird 2021 gegründet

    Im Frühjahr 2021 gründet sich der Verein „Biodiversität in der Lebensmittelbranche". Ein Initiativkreis aus Vertreter*innen von Standards, Lebensmittelunternehmen, Verbänden, NGOs und wissenschaftlichen Institutionen bereitete diese Initiative in den vergangenen beiden Jahren vor.

    weiterlesen ...
     
     
  • Measuring the impact of agriculture on biodiversity17.12.2020

    Measuring the impact of agriculture on biodiversity

    16. Dezember 2020: TRADE Hub, Aligning Biodiversity Measures for Business (ABMB) und die EU B@B Plattform haben am 15. Dezember einen Online-Workshop zum Thema "Measuring the impact of agriculture on biodiversity" veranstaltet.

    weiterlesen ...
     
     
  • LIFE Food & Biodiversity – 4 Jahre für den Erhalt der Biodiversität in der Lebensmittelbranche08.12.2020

    LIFE Food & Biodiversity – 4 Jahre für den Erhalt der Biodiversität in der Lebensmittelbranche

    30. November 2020: Von 2016 bis September 2020 arbeitete das Projektkonsortium des Projekts LIFE Food & Biodiversity mit der Lebensmittelwirtschaft zusammen, um den Schutz der Biodiversität zu fördern. Der neue Layman’s Report gibt einen Überblick über die seit Projektbeginn durchgeführten Maßnahmen und erzielten Wirkungen. Auch wenn das Projekt offiziell beendet ist, gehen viele Aktivitäten weiter.

    weiterlesen ...
     
     
  • Nachhaltiges Finanzwesen – EU-Klassifizierungssystem für grüne Investitionen07.12.2020


    Nachhaltiges Finanzwesen – EU-Klassifizierungssystem für grüne Investitionen

    Die EU hat sich Klima- und Energieziele für 2030 gesetzt und will bis 2050 klimaneutral sein. Ein Klassifizierungssystem, die "EU-Taxonomie", wird Definitionen für "nachhaltige wirtschaftliche Aktivitäten" liefern: Aktivitäten, die sich auf die Umweltziele der EU, auf die Abschwächung des Klimawandels und die Anpassung daran konzentrieren. 

    weiterlesen ...
     
     
  • Biodiversität im Fokus: 5000 Experten nahmen an der GLF-Digitalkonferenz teil07.12.2020

    Biodiversität im Fokus: 5000 Experten nahmen an der GLF-Digitalkonferenz teil

    Der Global Nature Fund präsentierte das LIFE Food & Biodiversity-Projekt auf der diesjährig größten Online-Konferenz zur biologischen Vielfalt.

    weiterlesen ...
     
     
  • Freiwilliges Unternehmensengagement für Naturschutz: Spenden und Firmengelände an oberster Stelle17.11.2020

    Freiwilliges Unternehmensengagement für Naturschutz: Spenden und Firmengelände an oberster Stelle

    Das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. veröffentlicht die Ergebnisse einer bundesweiten Unternehmensbefragung im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojekts „AgoraNatura".

    weiterlesen ...
     
     
  • Naturkapitalbewertungen in kleinen und mittleren Unternehmen10.11.2020

    Naturkapitalbewertungen in kleinen und mittleren Unternehmen

    Die Europäische Kommission interessiert sich für die Erfahrungen von kleinen und mittleren Unternehmen mit dem Thema Naturkapitalbewertung und hat deswegen gemeinsam mit der Natural Capital Coalition und dem Projekt We Value Nature eine Umfrage erstellt.

    weiterlesen ...
     
     
  • Naturkapitalbewertungen für Lebensmittel und Gerichte09.11.2020

    Naturkapitalbewertungen für Lebensmittel und Gerichte

    Nachdem PENNY vor wenigen Monaten in einer Berliner Filiale angefangen hat, die „wahren Kosten" von Lebensmitteln auszuweisen, bewegt sich auch international etwas beim Thema Naturkapital und Umweltkosten.

    weiterlesen ...
     
     
  • Neuigkeiten von der globalen Kautschukplattform GPSNR05.11.2020

    Neuigkeiten von der globalen Kautschukplattform GPSNR

    Die auf der Plattform organisierten Unternehmen einigen sich auf gemeinsame Prinzipien und präsentieren ein Update zu ihrer Arbeit.

    weiterlesen ...
     
     
  • Öffentlichen EU-Konsultation zum Thema Entwaldung15.10.2020

    Öffentlichen EU-Konsultation zum Thema Entwaldung

    Entwaldung ist die zweitgrößte Ursache von Treibhausgas-Emissionen weltweit. Die Agrarwirtschaft ist für 80 % der Entwaldung verantwortlich. Durch Produkte wie Soja, Rindfleisch und Palmöl wird die Entwaldung auch nach Europa importiert, wodurch der EU-Konsum für ca. 10 % der globalen Entwaldung verantwortlich ist. Der EU-Umweltausschuss fordert daher ein Gesetz für entwaldungsfreie Lieferketten.

    weiterlesen ...
     
     
Weiter