Lebensmittelstandards

Biodiversitätskriterien in den Standards und Labels der Lebensmittelbranche

„Biodiversität in den Standards und Labels der Lebensmittelbranche" ist eine EU-weite Initiative von Global Nature Fund, Agentur AUF!, Bodensee-Stiftung, Fundación Global Nature (Spanien), Solagro und agoodforgood (Frankreich) und Instituto Superior Técnico (Portugal). Die 2016 gestartete Initiative richtet sich an Standards und Labels für die Lebensmittelbranche sowie Unternehmen mit eigenen Anforderungen an Erzeuger und Lieferanten.

Hauptziel ist es, die Standards und Labels der Lebensmittebranche sowie Unternehmensvorgaben für Lieferanten als Instrumente für einen wirkungsvollen Schutz der Biologischen Vielfalt weiterzuentwickeln und einzusetzen.

Gefördert wird das Projekt durch das EU LIFE Programm und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu unseren Maßnahmen, Praxis-Instrumenten und den beteiligten Unternehmen und Standards:

Gefördert vom LIFE Programme
der Europäischen Union

 

Biodiversität in Standards

Biodiversity Performance Tool und Monitoring-System

Biodiversität auf Pilotfarmen

Biodiversitäts-Training

Über unsere Initiative

Runder Tisch Biodiversität und Lebensmittelbranche

 

Nachrichten der Lebensmittelbranche

  • Ausweitung des Energiepflanzenanbaus ist für Natur genauso schädlich wie der Klimawandel12.12.2018

    Ausweitung des Energiepflanzenanbaus ist für Natur genauso schädlich wie der Klimawandel

    Eigentlich profitiert die Natur vom Klimaschutz, für den die Bioenergie lange als Heilsbringer galt. Um das 1,5-Grad-Ziel zu erreichen, wird aber davon ausgegangen, dass Bioenergie-Pflanzen großflächig angebaut werden müssen. Neuen Modellen zufolge werden dadurch insgesamt mehr Lebensräume von Wirbeltieren vernichtet als von einem abgeschwächten Klimawandel profitieren.

    weiterlesen...
     
     
     
  • Landwirtschaft: Wenn den Schädlingen Unheil blüht06.12.2018

    Landwirtschaft: Wenn den Schädlingen Unheil blüht

    Richtige Blühstreifenkomposition leistet Pflanzenschutz im Gemüseanbau – Knapp 125.000 Euro von der DBU

    weiterlesen...
     
     
     
  • Rote Liste: Zunehmende Nährstoffbelastung gefährdet Wildpflanzen06.12.2018

    Rote Liste: Zunehmende Nährstoffbelastung gefährdet Wildpflanzen

    Bundesamt für Naturschutz stellt neue Rote Liste der Farn- und Blütenpflanzen, Moose und Algen vor

    weiterlesen...
     
     
     

Unsere Unterstützer und Partner aus der Lebensmittelbranche

 Partners and Supporters

Die Projektpartner

 Global Nature Fund