UBi Digitaler Dialog 2021

UBi-Online-Seminare „Digitaler Dialog 2021“

22. April, 29. April, 05. Mai, Online

Ende April und Anfang Mai finden die themenspezifischen Online-Seminare der Reihe „Digitaler Dialog 2021“ im Anschluss an das Dialogforum von UBi statt.

Am 22. April (10:00 – 12:00 Uhr) startet der Dialog mit der Veranstaltung: „Biodiversität im Unternehmen: Ansätze und Impulse für KMU“, auf welcher innovative Unternehmen vielfältige und erfolgreiche Wege zur Integration von Biodiversität in ihre Unternehmensstrategien präsentieren. Im Anschluss wird gemeinsam diskutiert, welche Chancen und Herausforderungen für KMU bei der Implementierung von Maßnahmen zum Schutz der Biodiversität entstehen.

Am 29. April (15:00 – 17:00 Uhr) folgt das Online-Seminar „Getting ready for CBD-COP15: Which role shall business stakeholders play?“, in dem es um die Frage geht, wie die Wirtschaft sich im internationalen Prozess im Vorfeld der CBD-COP 15 einbringen kann. Freiwillige Selbstverpflichtungen von Unternehmen und Wirtschaftsverbänden („business commitments“) aus dem In- und Ausland veranschaulichen dabei, wie Maßnahmen zum Schutz der biologischen Vielfalt konkret aussehen können.

Am 05. Mai (10:00 – 12:00 Uhr) endet die Seminarreihe mit der Veranstaltung: „Neue Nationale Strategie zur Biologischen Vielfalt (NBS): Relevante Ansätze für die Wirtschaft“. In diesem Online-Seminar wird der im Rahmen des Dialogforums gestartete Austausch mit der Wirtschaft zur NBS fortgeführt. Für den Einstieg in die Diskussion finden Impulsvorträge von Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft und Naturschutz zur neuen Strategie statt.

Weitere Informationen über die Online-Seminare können Sie über diesen Link einsehen:
https://www.ubi2020-dialogforum.de/digitaler-dialog-2021-von-ubi/

Die Anmeldung ist bis einen Tag vor jeweiligem Veranstaltungsbeginn unter diesem Link möglich:
https://www.ubi2020-dialogforum.de/digitaler-dialog-2021-von-ubi/anmeldung-digitaler-dialog-2021/

Datum

22. April (10:00 – 12:00 Uhr)
29. April (15:00 – 17:00 Uhr)
05. Mai (10:00 – 12:00 Uhr)

Ort

Online

Veranstalter

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und nukleare Sicherheit (BMU)
Bundesamtes für Naturschutz (BfN)

Anmeldung