Initiative "Biodiversität in der Lebensmittelbranche"

Initiative "Biodiversität in der Lebensmittelbranche"

Das Partnerkonsortiums um Global Nature Fund, Bodensee-Stiftung, Solagro, IST und FGN haben nationale Branchen-Dialoge und -Initiativen begonnen. Ziel ist, die Aufmerksamkeit für den Schutz der Biodiversität in der Lebensmittelbranche zu stärken. Dabei soll eine Verständigung über einen Basissatz an Kriterien für den Schutz der Biodiversität erzielt werden, die Eingang finden in bestehende Standards und Lieferantenvorgaben in der Lebensmittelbranche.

Schwerpunkte der jeweiligen Brancheninitiativen sind:

  • Umsetzung und kontinuierliche Weiterentwicklung des Basis-Set an Biodiversitätskriterien in der Lebensmittelbranche.
  • Verbreitung und Weiterentwicklung der Fortbildungsmodule zur Biodiversität für Vertreter*nnen aus der Lebensmittelbranche.
  • Ausweitung des Monitoringsystems und Veröffentlichung der Monitoringergebnisse zur Biodiversität im Rahmen von regelmäßigen Berichten.
  • Information und Sensibilisierung für Mitarbeiter*innen und Konsument*innen

In Deutschland ist der offizielle Start für die Initiative “Biodiversität in der Lebensmittelbranche“ in der zweiten Jahreshälfte 2020 vorgesehen. Ein Initiativkreis mit Repräsentant*innen aus Standards, Lebensmittelunternehmen, Landwirtschaft, NGOs und wissenschaftlichen Institutionen bereitet gerade die Gründung der Initiative vor.

 

 

Kontakt bei Interesse an der Branchen-Initiative

Stefan Hörmann

Global Nature Fund
 +49 228 184 86 94 11  
 hoermann@globalnature.org