Save Our Species (SOS)




Project summary

Das globale Artenschutzprogramm Save Our Species Programme bietet Ihrer Firma basiered auf der wissenschaftlichen Expertise der Weltnaturschutzunion IUCN eine Möglichkeit, bedrohte Tier -und Pflanzenarten zu schützen und sorgfältig ausgewählte Artenschutzprojekte finanziell zu unterstützen (IUCN wissentschaftliche Expertise der Weltnaturschutzunion IUCN).

In Anbetracht der spezifischen Interessen und Bedürfnissen Ihrer Firma bieten wir die Ausarbeitung eines Marketing-Konzepts an, um Ihr Engagement bei Ihren Konsumenten, Mitarbeitern und anderen Interessengruppen bekanntzumachen. Nokia zum Beispiel nutzt attraktiven Tierarten-Content in seinen Smart-Phone Apps.

Sehen Sie unser Einführungsvideo: SHORT INTRODUCTION VIDEO



Motivation, objectives and target groups

ZIELGRUPPE - FIRMEN (UND DEREN KONSUMENTEN)
Das Ziel von Save Our Species ist es eine Bewegung für den Artenschutz ins Leben zu rufen und mit ausgewählten Firmen zusammenzuarbeiten, die ethisch und nachhaltig agieren. Dabei ist die Einbeziehung des Endkonsumenten von wichtiger Bedeutung, um das gesellschaftliche Bewußtsein über den Artenschutz und dessen Wichtigkeit zu erhöhen.



Activities

GLOBALER ARTENSCHUTZ - EXPERTISE
Die Initiative unterstützt konkrete Artenschutzprojekte vor Ort, die von unseren Partnerorganisationen weltweit durchgeführt werden (die local communities miteinbeziehend). Dabei werden die Prioritäten der Roten Liste Bedrohter Arten von IUCN berücksichtigt und die wissentschafltiche Expertise der IUCN Species Survival Commission (weltweites Netzwerk von 8,000 Artenexperten) genutzt.



Project results

Unsere 5 Pilotprojekte laufen aktuell - Zwischenergebnisse finden Sie in der "highlights" Rubrik.


NEUE PROJEKTE - JANUAR 2012
Im Moment screenen unsere wisschenschaftlichen Artenexperten die über 400 Projekte, die Naturschutzorganisationen bei uns eingereicht haben. Eine Auswahl davon (20-40 Projekte) werden ab Januar 2012 weltweit durchgeführt (z.B. Tiger, Gorillas, Amphibien, Vögel).

Kurzes Einführungsvideo:



Countries affected

Austria Belgium Bulgaria Cyprus Czech Republic Denmark Estonia Finland France Germany Greece Hungary Ireland Italy Lithuania Luxembourg Netherlands Poland Portugal Slovakia Slovenia Spain Sweden United Kingdom



Duration

Unbegrenzt (Start: Oktober 2010 - Nagoya CBD Konferenz)



Budget

10 Millionen USD Startkapital



Partners

IUCN (Weltnaturschutzunion)
Weltbank
GEF (Global Environment Facility)
FFEM (Französische Regierung)
Nokia

Neue Firmen-Projektpartner werden gesucht (Industrie-übergreifend).



Comments by other members

There are no comments until now - be the first to add a comment!


Add a comment...

Twitter Xing Facebook LInkedIN



A Simple Explanation of Business & Biodiversity!

Featured video

Newsletter



Media Partners