Biologische Vielfalt – Chancen und Risiken für Tourismusanbieter

Welche Bedeutung hat Biodiversität für den Tourismus? Welche Maßnahmen können Tourismusanbieter entlang der Wertschöpfungskette zum Erhalt der Natur ergreifen? Diese Fragen standen im Mittelpunkt des Workshops „Biodiversitäts-Check für Tourismusanbieter" am 13. Januar auf der Ferienmesse in Wien.


Marion Hammerl und Stefan Hörmann vom Global Nature Fund erläutern den Workshopteilnehmern die Vorteile des Biodiversitätschecks
Marion Hammerl und Stefan Hörmann von der Europäischen Business and Biodiversity Kampagne stellten vor rund 20 Tourismusexperten vor, wie mit dem Biodiversitäts-Check Tourismusanbieter ihren Bezug zur Biodiversität entlang ihrer Wertschöpfungskette erfassen und mögliche negative Auswirkungen auf die Natur reduzieren können.

Ideen und Vorschläge wie Biodiversitätsaspekte beim Einkauf, beim Liegenschaftschaftsmanagement sowie der Unternehmensstrategie und – kommunikation berücksichtigt werden können, erarbeiteten die Experten gemeinsam.

Die Ferien-Messe Wien ist mit über 800 Ausstellern aus 70 Ländern die führende Publikumsmesse für Tourismus in Österreich. Der Workshop war Teil des Fachprogramms CSR im Tourismus – Aus der Praxis für die Praxis, das von den Naturfreunden International organisiert wurde.


Workshop-Zusammenfassung

Biodiversität und Tourismus, Marion Hammerl, Bodensee-Stiftung

Biodiversität in Einkauf, Liegenschaft und Unternehmensstrategie - Ergebnisse der Expertenrunde auf der Tourismusmesse in Wien


Weitere Hintergrundinformationen

Biodiversitätscheck für Unternehmen, EBBC

Konferenzband: Biodiversität für Reiseveranstalter - Global Nature Fund (Engl.)



Twitter Xing Facebook LInkedIN



A Simple Explanation of Business & Biodiversity!

Featured video

Newsletter



Media Partners