Naturnahe Firmengelände

Naturnahe Gestaltung von Firmengeländen

Unternehmen aller Branchen hängen maßgeblich von der biologischen Vielfalt ab. Mit der naturnahen Gestaltung ihres Firmengeländes schaffen sie wertvolle Lebensräume für Tier- und Pflanzenarten und leisten einen Beitrag zum Schutz der biologischen Vielfalt in der Region.   



Mit dem Vorhaben Naturnahe Gestaltung von Firmengeländen setzt die Heinz Sielmann Stiftung gemeinsam mit Unternehmen und seinen Projektpartnern Bodensee-Stiftung und Global Nature Fund Maßnahmen zum Erhalt der biologischen Vielfalt um. Unternehmen aller Branchen werden dabei unterstützt, den Schutz der biologischen Vielfalt kontinuierlich und strukturiert anzugehen. Dabei kommt der naturnahen Gestaltung von Firmengeländen eine hohe Bedeutung zu.

Hier geht es zum neuen Portal "Naturnahe Firmengelände".


Fachtagung „Naturnahe Firmengelände und Biodiversitätsmanagement im Trend – Erfahrungen und Visionen"

Naturnah gestaltete Firmengelände lohnen sich gleich mehrfach und haben große Potentiale. Das war das Fazit der Fachtagung der Heinz Sielmann Stiftung und ihrer Partner Bodensee-Stiftung und Global Nature Fund.

Erfahren Sie hier mehr zu den Ergebnissen der Veranstaltung. 


Weitere Publikationen und Informationen:


Förderer

Das Projekt „Naturnahe Gestaltung von Firmengeländen" wird über das Bundesprogramm Biologische Vielfalt gefördert. Im Rahmen dieses Förderprogramms stellt das Bundesamt für Naturschutz (BfN) Mittel des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) in Höhe von rund 431.000 Euro zur Umsetzung des Projektes zur Verfügung.


Twitter Xing Facebook LInkedIN



Business & Biodiversity einfach erklärt!

Featured video

Newsletter



Media Partners