Beirat

Die Europäische Business & Biodiversity Kampagne wird von einem unabhängigen und externen Beirat beraten. Die Mitglieder unterstützen die Kampagne ehrenamtlich.
 

Richard Appleyard
 
Nach 28 Jahren verließ Richard 2005 British Petrol (BP) wo er unter anderem für BP Solar gearbeitet hat. Seitdem arbeitet er im Bereich Erneuerbare Energien und Photovoltaik. Er ist Partner bei LPR Power, einem Unternehmen mit Fokus auf der Entwicklung von PV Projekten in Spanien, Südeuropa, Großbritannien und den USA, dem An- und Verkauf von PV-Fabriken und strategischer Unternehmensentwicklung im Feld der Photovoltaik.
Annelisa Grigg
 
Annelisa hat durch ihre Tätigkeit bei KPMG’s Global Sustainability Services und innerhalb der NGO-Szene fast 20 Jahre Erfahrung im Bereich Unternehmen und Nachhaltigkeit gesammelt. Sie hat sich in den letzten 7 Jahren vor allem auf den Themenbereich Business & Biodiversity spezialisiert. Sie leitete die Arbeit der NGO Fauna & Flora International mit der Privatwirtschaft, unter anderem die Partnerschaften mit Cargill, Anglo American, BAT und Rio Tinto. Sie arbeitet nun als unabhängige Beraterin, mit Fokus auf der Entwicklung und Umsetzung unternehmerischer Biodiversitätsstrategien. Zudem leitet sie die Natural Value Initiative, ein Projekt dessen Ziel es ist die Finanzindustrie auf die mögliche Verbindung zwischen Biodiversität und Shareholder Value zu sensibilisieren.
John van Himbergen

John van Himbergen begann als Wissenschaftler an den Universitäten von Leiden und Amsterdam. Im Jahr 2006 wechselte er zum Ministerium für Infrastruktur und Umwelt und wurde dort Politikberater. Besondere Expertise hat er sich im Bereich der Geothermie und der nachhaltigen Nutzung der Böden angeeignet. Nach einem Jahr wurde er Politikberater für Biodiversität und Ökosystemleistungen. In dieser Funktion war er für die Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Biodiversität und die Koordination der „Priority Payment for Biodiversity" - Richtlinie zuständig.

Michael Rademacher

Michael Rademacher arbeitet seit mehr als zehn Jahren für die HeidelbergCement Gruppe. Sein Fachgebiet ist die Renaturierung von Steinbrüchen und der Umweltschutz. Seit seinem Beginn bei HeidelbergCement hat er internationale Aufgabenbereiche als Leiter des Bereichs „Biodiversität und natürliche Ressourcen" übernommen. Er ist außerdem innerhalb des Europäischen Zementverbands (CEMBUREAU), des Europäischen Gesteinsverband (UEPG) und der CSI Task Force Biodiversity (WBCSD) aktiv.
Cornis van der Lugt

Seit August 2011 ist Cornis van der Lugt Senior-Associate beim französischen Unternehmen Utopies. Neben Green Business gehören die Bereiche Reporting, Strategie und Ökosystemleistungen zu seinen Arbeitsschwerpunkten.  Zuvor war er Koordinator für Ressourceneffizienz des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP). Innerhalb der UNEP Abteilung Technologie, Industrie und Ökonomie (DTIE) war er zwischen 2000 und 2009 für die Kooperation mit der Privatwirtschaft und Fragen unternehmerischer Verantwortung (CESR) verantwortlich. Er war zudem als Experte für den ISO 26000 Prozess nominiert. Er besitzt einen Ph.D. in Internationale Beziehungen der Universität Stellenbosch, Südafrika und einen Executive MBA der HEC in Paris, Frankreich.
Sebastian Winkler

Sebastian Winkler ist mexikanischer, französischer und deutscher Staatsangehöriger, der im französisch-sprachigen Teil Afrikas aufgewachsen ist. Er arbeitet derzeit als „Senior European Advisor" für das Global Footprint Network und berät die Rosia Montana Gold Corporation zu Nachhaltigkeit und Strategie. 2010 leitete er mehrere internationale Biodiversitätsverhandlungen im Auftrag der spanischen Präsidenschaft der EU. Bis vor kurzem arbeitete er als Leiter des Countdown 2010 Sekretariats und als Berater für Europäische Politik für IUCN. Davor bekleidete er mehrere Funktionen bei IUCN und arbeitete für die Abteilung „Wirtschaft, Umwelt und Handel" von UNEP in Genf.

Twitter Xing Facebook LInkedIN



Business & Biodiversity einfach erklärt!

Featured video

Newsletter



Media Partners