Global Nature Fund und Bodensee-Stiftung auf der BIOFACH 2018 in Nürnberg

European Business & Biodiversity Campaign - News

Global Nature Fund und Bodensee-Stiftung auf der BIOFACH 2018 in Nürnberg

Am 15. Februar präsentieren die beiden Organisationen ihre „Empfehlungen für wirkungsvolle Kriterien in Standards und Beschaffungsrichtlinien zum Erhalt der Biodiversität in der Lebensmittelwirtschaft". Fairtrade Deutschland und REWE geben Einblicke aus der Lebensmittelbranche.

Bei der BIOFACH 2018, vom 14. bis 17. Februar 2018 in Nürnberg, trifft sich die Branche auch in diesem Jahr wieder, um Entwicklungen und Aussichten rund um Bio-Lebensmittel auszutauschen. Die Bodensee-Stiftung und der Global Nature Fund (GNF) präsentieren am 15. Februar ihre „Empfehlungen für wirkungsvolle Kriterien in Standards und Beschaffungsrichtlinien zum Erhalt der Biodiversität in der Lebensmittelwirtschaft". Standardorganisationen und Unternehmen können ihre Kriterien anhand der Empfehlungen überarbeiten und ergänzen, um den negativen Einfluss der Landwirtschaft auf die Ökosysteme, die Artenvielfalt und die Agro-Biodiversität zu reduzieren. Die Partner des Projekts „Biodiversität in den Standards und Labels für die Lebensmittelbranche" stellen die Empfehlungen erstmals einem breiten Fachpublikum in Deutschland vor.
 
15.02.2018, Raum München 1 von 11:00 – 12:30 Uhr

Die Empfehlungen wurden in engem Dialog mit Experten aus Standardorganisationen, Zertifizierungsgesellschaften, Lebensmittelunternehmen, Umweltschutzorganisationen
und wissenschaftlichen Institutionen erarbeitet. Bei der BIOFACH gibt TransFair e.V. (Fairtrade Deutschland) einen Einblick in die Umsetzung von Biodiversitätskriterien von Standardorganisationen. REWE zeigt die Relevanz von Biologischer Vielfalt für ein Lebensmittelunternehmen. Außerdem wird erörtert, inwieweit sich Unternehmen und Standards beim Biodiversitätsschutz unterstützen und ergänzen können.
 
Sie sind herzlich eingeladen, zuzuhören und mitzudiskutieren.
Wir freuen uns auf den Austausch!
Weitere Informationen und Anmeldung zur BIOFACH 2018: www.biofach.de
 
Hintergrund
Die europäische Initiative „Biodiversität in den Standards und Labels für die Lebensmittelbranche" wird vom Global Nature Fund, der Bodensee-Stiftung, der Agentur AUF! (Deutschland), der Fundación Global Nature (Spanien), Solagro und agoodforgood (Frankreich) und dem Instituto Superior Técnico (Portugal) getragen. Die Initiative wird gefördert vom EU LIFE Programm sowie von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und ist als Kerninitiative des UN Sustainable Food Systems Programms anerkannt.
 
Sie richtet sich an Standardorganisationen sowie Unternehmen mit eigenen Anforderungen an Erzeuger und Lieferanten. Das Ziel ist, den Schutz der Biodiversität zu verbessern.
Zurück